Urlaub beendet und wieder in Berlin

Ich habe meinen kurzen Sommerurlaub beendet und mich wieder voll in die Arbeit gestürzt.  Schließlich stehen die Vorbereitungen für die im September beginnenden Haushaltsberatungen an.

In Berlin ist derzeit noch totale Ruhe angesagt, denn viele Kolleginnen und Kollegen,  die Minister/innen  und auch die Kanzlerin befinden sich noch im verdienten Erholungsurlaub.

In dieser sitzungsfreien Zeit erlebe ich Berlin ganz anders als während der Sitzungswochen. Die sonst in Berlin immer auftretende  Hektik ist einer Ruhe und Gelassenheit  gewichen, die mir fast unheimlich erscheint.  Für mich Gelegenheit,   ohne große Störungen, wichtige Arbeiten zu erledigen. Ich bin sicher, auch während der Sitzungswochen würde uns mehr Gelassenheit gut tun und zu mehr Effektivität und Produktivität führen.

Besonders wohl fühle ich mich dabei auch in unseren neuen Büros im Paul–Löbe-Haus. Da wir im Erdgeschoss ansässig sind, schauen auch ab und an Besucher an mein Fenster. Für mich hin und wieder eine willkommene Abwechslung, den Besuchern  aus dem Parlamentsalltag eines Abgeordneten zu erzählen. Vielleicht mein kleiner Beitrag,  um der leider auch zum Teil durch die Medien geschürten Politikverdrossenheit zu begegnen.

Von meinem Bürofenster spreche ich auch gerne mit Berlin-Besuchern

Ich bleibe dabei, es gibt wohl kein Parlament in der Welt das sich so offen und transparent präsentiert wie unser Bundestag. Dies gilt vor allem auch für die Abgeordneten. Vielleicht ist es angebracht, nicht immer so hart mit  Politikern ins Gericht zu gehen.  Manchmal kann es auch nicht schaden, den Blick in andere Länder zu richten, um festzustellen, dass es uns in Deutschland häufig um ein vielfaches besser geht als in anderen Staaten und unsere  Politiker viel näher bei  den Menschen sind als anderswo.

Deshalb:  nutzen Sie die Gelegenheit, machen Sie sich ein eigenes Bild über uns Berliner Politiker  und vereinbaren Sie für einen Ihrer nächsten Berlin Besuche eine Führung im Bundestag. Meine Kollegin ,Frau Angelika Gerlach, Tel. 030-227 71322, wird beim Besucherdienst gerne für Sie Termine vereinbaren.

15 Verdener Bürgerinnen und Bürger haben hiervon für heute Nachmittag Gebrauch gemacht und besuchen mich im Reichstag. Diese Gruppe verweilt einige Tage in Berlin. Für den Organisator Georg Goller, den ich viele Jahre kenne, war ein Reichstagsbesuch natürlich ein Muss.  Ich freue mich hierüber sehr und wenn immer es möglich ist, übernehme ich gerne persönlich die Führung.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen