Weiter Förderung für Kita Dörverden

Dörverden (hoe). Die Bundesgelder für die Spracherziehung in der Dörverdener Kita fließen weiter.

Das teilt der CDU- Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt mit. Das gelte auch für zwei Kindertagesstätten in Verden. Schon im vergangenen Jahr hatte die Kindertagesstätte in Dörverden Mittel aus dem Bundes-Programm „Offensive Frühe Chancen – Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration“ bekommen. Bis zum Ende des Jahres 2015 soll diese Förderung nun weiter fließen. Auf diese Weise könne die Halbtagsstelle einer zur Sprachförderung qualifizierten Fachkraft finanziert werden.

Die ehemalige Bundesfamilienministerin Kristina Schröder hatte das Bundesprogramm initiiert, um bis zu 4000 Einrichtungen zu sogenannten Schwerpunkt-Kitas auszubauen. Das Bundesfamilienministerium plane nach Angaben von Mattfeldt auch über das Jahr 2015 hinaus Initiativen zur sprachlichen Bildung. Wie genau diese aussehen sollen, werde zurzeit erarbeitet.

aus Verdener Nachrichten vom 09.08.2014

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen