Pressespiegel

Weiter Förderung für Mehrgenerationenhäuser

Abgeordnete: Bund legt neues Programm für die Jahre 2017 bis 2020 auf / Zuschusshöhe unverändert VON BERNHARD KOMESKER Landkreis Osterholz. Der Bund stellt die Finanzierung der Mehrgenerationenhäuser ab 2017 auf neue Füße. Das teilten jetzt Christina Jantz-Herrmann (SPD) und Andreas Mattfeldt (CDU) unabhängig voneinander mit. Mit einem Bundesprogramm werde die Förderung der Einrichtung in Osterholz-Scharmbeck

Finanzierung für Amtshaus Westen

Dörverden. Im Anschluss an das bis Ende 2016 verlängerte Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser II – aus dem auch das Amtshaus Westen in Dörverden Bundesmittel erhält – wird am 1. Januar 2017 ein neues Bundesprogramm zur Förderung von Mehrgenerationenhäusern starten. Das teilt der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt mit. Dieses soll zunächst bis 2020 laufen. „Wir wollen mit dem neuen

Waller Flurgang mit Politikern

Verden. Zu einem Protestgang durch Walle mit Vertretern aus Politik lädt die Initiative “Walle gegen Gasbohren” am Sonntag, 28. Februar, zur Sporthalle in der Verdener Ortschaft ein. Ab 11.00 Uhr werden auch der Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt, Verdens Bürgermeister Lutz Brockmann und Ratsherr Carsten Hauschild dabei sein. aus Verdener Aller-Zeitung vom 25.02.2016

Lärmschutz geht in die heiße Phase

Deutsche Bahn: In den kommenden Jahren sollen im Flecken Langwedel mehrere Wände gebaut werden Langwedel. Der Lärmschutz entlang der Bahnstrecke Hannover-Bremen kommt voran. In Dörverden läuft der Bau der Lärmschutzwände bereits auf Hochtouren. In Verden soll Anfang 2017 begonnen werden. Auch in Langwedel wird im Winter/Frühjahr 2017 mit dem Bau der Lärmschutzwand gestartet. In Langwedel-Etelsen

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen