Kongress: Heimat mit Zukunft – für starke ländliche Regionen

Fotograf: Tobias Koch (www.tobiaskoch.net)

Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele Bürgerinnen und Bürger aus meinem Wahlkreis am Auftaktkongress der neuen Veranstaltungsreihe  der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zum ländlichen Raum teilnehmen würden. Dieser findet unter dem Titel „Heimat mit Zukunft – für starke ländliche Regionen“ am Mittwoch, 26. September 2018, von 15 bis 17 Uhr im Berliner Reichstagsgebäude statt.

Über die Hälfte unserer Bevölkerung lebt auf dem Land. Viele erfolgreiche mittelständische Unternehmen sind hier zu Hause. Ein starkes ehrenamtliches Engagement prägt das soziale Miteinander. Der letzte Bericht der Bundesregierung zur Entwicklung der ländlichen Räume hat allerdings gezeigt, dass sich ländliche Regionen stark voneinander unterscheiden. Was sind also die jeweiligen Erfolgsrezepte oder Schwachpunkte? Wir als Union wollen den ländlichen Raum zu einem Schwerpunktthema dieser Wahlperiode machen und unsere Erkenntnisse in die parlamentarische Arbeit einbringen.

Nach einer Einführung durch den Fraktionsvorsitzenden Volker Kauder werden Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner und CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt Impulsvorträge halten. Danach diskutieren auf dem Podium unter anderem DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt, Prof. Dr. Hans-Günter Henneke (Deutscher Landkreistag) und Nina Sehnke (Bundesvorsitzende der Landjugend). Die Auftaktveranstaltung wird von Heike Götz vom NDR („Landpartie“) moderiert.

Anmeldungen erfolgen bis zum 20. September 2018 über www.cducsu.de/veranstaltungen, über mein Berliner Büro unter Telefon 030 / 227 71322 oder per Mail an andreas.mattfeldt@bundestag.de. Für die Anreise nach Berlin sind die Teilnehmer selbst zuständig.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen