Pressespiegel

Lärmsanierung mit großen Lücken

Lärmschutz an der Eisenbahn in Verden: Ein Intercity der Deutschen Bahn fährt auf der Strecke Bremen-Hannover in Verden nahe der Allerbrücke an Wohnhäusern und einer halb fertigen Lärmschutzwand vorbei. Ab Januar wird der Schallschutz im südlichen Stadtbereich bis zum Bahnhof gebaut. FOTO: STRANGMANN Anfang 2016 startet die Bahn mit dem Bau von Schallschutz entlang der

Nicht alle feiern mit

Andreas Mattfeldt (CDU) kritisiert Willkommensveranstaltungen für Flüchtlinge VON ANNA ZACHARIAS Verden. In Verden engagieren sich viele Menschen ehrenamtlich für Flüchtlinge, eine offizielle Willkommensveranstaltung hat es bis jetzt in der Stadt aber noch nicht gegeben. Das soll sich am kommenden Sonnabend, 3. Oktober, mit der Veranstaltung „Herzlich welcome“ von 10 bis 18 Uhr auf dem Rathausplatz

Flüchtlinge

Kritik an Willkommensfesten Verden. Die neu gegründete Bürgerinitiative „Verden hilft“ plant für den kommenden Sonnabend ein Begegnungsfest für Flüchtlinge mit Livemusik und Aktionen für Kinder. Nicht überall stößt das Engagement auf Zustimmung. Der CDU–Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt übt Kritik. Seite 2 Verden- Stadt und Land vom 30.09.2015

Innovationskongress

Veranstaltung in Berlin Landkreis Osterholz (ok). Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt veranstaltet am Mittwoch, 23. September, einen Innovationskongress mit der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Johanna Wanka. Es werden Fragen bezüglich des globalen Erfolges Deutschlands beantwortet. Fachleute aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft werden in Vorträgen über die Wissensgesellschaft und Innovationsfähigkeiten sprechen. Die Veranstaltung wird live im

Zuschuss für Klassen bei Bundestagbesuch

Landkreis Verden (kap). Zuschüsse für Klassenfahrten nach Berlin im kommenden Jahr können jetzt beantragt werden. Darauf weist der Bundestagesabgeordnete Andreas Mattfeldt alle weiterführenden Schulen im Landkreis Verden hin. „Es gibt ein begrenztes Kontingent an finanziellen Zuschüssen für Informationsbesuche des Deutschen Bundestages“, erläuterte der CDU-Abgeordnete. Das schließe die Fahrtkosten und einen Imbiss im Besucherrestaurant ein. Sowohl

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen