Author page: Andreas Mattfeldt

Als Mentor im Einsatz für junge Talente in der Politik

Als Mentor im Einsatz für junge Talente in der Politik

Jannika Beu aus Hülseberg nimmt am CDU-Nachwuchsförderprogramm Talentschmiede Niedersachsen zur Förderung von politischem Nachwuchs teil. In den nächsten 18 Monaten wird die 21-jährige an vielen spannenden Veranstaltungen, Schulungen und Diskussionen teilnehmen und dabei viel Neues lernen. Als ihr Mentor werde ich ihr in dieser Zeit nach Kräften mit Rat und Tat zur Seite stehen. Schon

Kita-Einstieg: Erster Meilenstein erreicht – Landkreis Verden zur Antragsstellung aufgefordert

Kita-Einstieg: Erster Meilenstein erreicht – Landkreis Verden zur Antragsstellung aufgefordert

Aktuell ist die erste Förderwelle des neuen Bundesprogramms “Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung” angelaufen. Mit diesem Programm unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Angebote, die den Einstieg von Kindern in das System der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung vorbereiten und ermöglichen. Mit den Angeboten sollen gezielt Familien angesprochen werden, die bis

Verteidigungsministerin von der Leyen spricht über Wandel und Zukunft der Bundeswehr

Verteidigungsministerin von der Leyen spricht über Wandel und Zukunft der Bundeswehr

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen sprach kürzlich bei einer Stippvisite im Einkaufszentrum Dodenhof über Wandel und Zukunft der Bundeswehr. Gemeinsam waren Verteidigungsministerin von der Leyen und ich uns einig, dass die Bundeswehr sich aufgrund der vielfältigen aktuellen und zukünftigen Aufgaben weiterentwickeln muss. Ministerin von der Leyen hat die Zeichen der Zeit erkannt . Durch Ursula

Kommunaldialog Breitband in Thedinghausen: Samtgemeinde kann Förderanträge auch alleine stellen

Kommunaldialog Breitband in Thedinghausen: Samtgemeinde kann Förderanträge auch alleine stellen

Volles Haus beim Kommunaldialog Breitbandversorgung des CDU-Samtgemeindeverbandes Thedinghausen im Romance am Erbhof. Mehr als 70 Bürgerinnen und Bürger nutzten die Gelegenheit, sich von unabhängigen Experten eingehend über die Möglichkeiten informieren zu lassen, wie die Gemeinde und ihre Ortschaften Anschluss halten können mit der rasanten Entwicklung des schnellen Internets. Dabei appellierte ich eindringlich sich ganz schnell

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen