Pressespiegel

Turbulente Zeiten für Neulinge

Turbulente Zeiten für Neulinge

  CDU-Bundestagsabgeordneter Andreas Mattfeldt berichtete vom ersten Jahr in Berlin Von Brigitte Lange Hambergen. Er kam als einer von ihnen: leger im Pullover und mit Appetit auf Labskaus. In Lübberstedt suchte der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt die Nähe zur Basis. Sigrid Menning, Vorsitzende des Hamberger CDU-Samtgemeindeverbandes, hatte ihn eingeladen. Sie hatte ihn gebeten, rund ein Jahr nach seinem Einzug ins Parlament den Bürgern in seinem Wahlkreis einen Einblick in die Arbeit in Berlin zu geben. Der frühere Bürgermeister des Fleckens Langwedel im Landkreis Verden berichtete von seinem Sprung in die Hauptstadt. Davon, wie er – der als Bürgermeister jeden kannte – nun nur einer unter 600 Parlamentariern ist. “Da muss man einige Freunde haben, um etwas umzusetzen”, sagte er und bemerkte, dass er es als Neuling in den Haushaltsausschuss und als stellvertretendes Mitglied in den Finanzausschuss geschafft habe – dank Fürsprechern wie Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble.

Bürgersprechstunde in Osterholz-Scharmbeck

MdB Andreas Mattfeldt lädt zur Sprechstunde Osterholz-Scharmbeck (fr). Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt setzt seine Bürgersprechstunden im September fort. Damit will er den Bürgern und Bürgerinnen des Landkreis Osterholz die Gelegenheit geben, ihre Sorgen und Wünsche persönlich vorzutragen oder im Rahmen seiner Möglichkeiten als Bundestagsabgeordneter auch Hilfestellung bei persönlichen Problemen leisten.Die nächste Sprechstunde findet im Abgeordnetenbüro

Schüler aus Langwedel im Bundestag

Schüler aus Langwedel im Bundestag

„Die Einhaltung der Schuldenbremse ist in der Tat nicht so einfach“ Langwedeler Schülerinnen und Schüler im Deutschen Bundestag LANGWEDEL. Erneut bekam der ehemalige Bürgermeister von Langwedel und jetzige Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt Besuch von Schülern der Schule am Goldbach. Der CDU-Politiker hat in dieser Schule selbst die Schulbank gedrückt und freute sich sehr über den Besuch der Lehrerin Lommel mit ihrer Schulklasse. Bevor die Schüler im Plenarsaal einen 45-minütigen Vortrag über das Reichstagsgebäude und über den Deutschen Bundestag anhören konnten, gab es für sie noch die Gelegenheit, mit dem Abgeordneten Mattfeldt selbst zu sprechen.

erneute Bürgersprechstunde

Mattfeldt gibt Antworten VERDEN. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt bietet am Donnerstag, 23. September, von 15 bis 16 Uhr, eine Bürgersprechstunde in seinem Abgeordnetenbüro in Verden, Bahnhofstraße 23, an. Wer den Politiker sprechen möchte, wird gebeten, sich zuvor unter der folgenden Telefonnummer 04231/982530 einen Termin zu sichern. © 2009 Kreiszeitung Verlagsgesellschaft  

MdB bei 50-Jahr-Feier

“Wir bieten eine Gemeinschaft“ Gestern 50-Jahr-Feier des Kreisschützenverbandes Achim / Parade, Grußworte und Proklamationen ACHIM. (cwa)Begleitet von Musik, Sonnenschein und guter Stimmung schlängelte sich gestern Nachmittag ein riesiger Schützenumzug durch Achims Straßen. Der Rahmen war ein besonderer: Der Kreisschützenverband Achim feierte mit seinen Mitgliedsvereinen ganz groß sein 50-jähriges Bestehen.

Langwedeler Schüler in Berlin

Langwedeler Schüler in Berlin

Schüler besuchen Mattfeldt in Berlin Vortrag über das Reichstagsgebäude und den Bundestag auf dem Programm / “Schuldenbremse” erläutert Langwedel (fr). Erneut bekam der ehemalige Bürgermeister von Langwedel und jetzige Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt Besuch von Schülern der Schule am Goldbach. Der CDU-Politiker hat in dieser Schule selbst die Schulbank gedrückt und freute sich sehr über den Besuch der Klasse. Bevor die Schüler im Plenarsaal einen 45-minütigen Vortrag über das Reichstagsgebäude und den Bundestag hörten, konnten sie noch mit Mattfeldt sprechen, heißt es in einer Pressemitteilung. Dabei hätten die Schüler Andreas Mattfeldt zu den unterschiedlichsten Bereichen befragt. Zuerst hätten die Gäste wissen wollen, was der Abgeordnete denn konkret im Wahlkreis mache.  

Mattfeldt betont Wert schnellen Datenflusses

Osterholz-Scharmbeck (rab). Schnelle Datenleitungen – für den CDU-Bundestagsabgeordneten Andreas Mattfeldt sind sie so wichtig wie Wasser-, Gas- und Stromleitungen. Bei einem Besuch des Netzzentrums in Heilshorn betonte der Politiker die volkswirtschaftlichen und gesellschaftlichen Möglichkeiten von Intenet-Kommunikation. Ältere Schulkinder sollten ihre Schularbeiten mit Hilfe eines Netzanschlusses erledigen können. Voraussetzung seien schnelle Datenleitungen in die Schule. Die Internetgeschwindigkeit sei eine wichtige Standortfrage in jeder Kommune geworden, betonte die Junge-Union-Kreisvorsitzende Marie Jordan. Mattfeldt sieht die Fördermittel aus Berlin im Breitbandkompetenzzentrum in Heilshorn gut angelegt. © Copyright Bremer Tageszeitungen AG, Datum: 30.08.2010              

Höchstes Lob vom obersten Dienstherrn

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg besucht “schnelle Sanitäter” in Schwanewede Von Gabriela Keller Schwanewede. “Hier wird mit höchster Professionalität gearbeitet. Der Ausbildungsstand ist exzellent”. Lob vom obersten Dienstherrn gab es gestern für die “schnellen Sanitäter” der Bundeswehr in Schwanewede. Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg informierte sich bei einem Besuch in der Lützow-Kaserne über die Arbeit der Einheit im Kommando Schnelle Einsatzkräfte Sanitätsdienst “Ostfriesland”.   

Zu Gast bei Andreas Mattfeldt

Lilienthaler Gymnasiasten in Berlin Von Marlo Mintel Lilienthal. Was macht eigentlich ein Politiker in Berlin? Diese und viele weitere Fragen wollten die Schüler der zehnten Klasse des Gymnasiums Lilienthal auf ihrer Klassenfahrt in die Bundeshauptstadt beantwortet bekommen. Deshalb statteten sie dem für den Landkreis Osterholz zuständigen CDU-Bundestagsabgeordneten Andreas Mattfeldt einen Besuch ab. Der hiesige Bundespolitiker

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen