Pressespiegel

Gespräche mit Bahn über Lärmschutz

Mattfeldt : “Weiter am Ball “ Langwedel. Bereits ganz zu Beginn seiner Amtszeit als Bundestagsabgeordneter hat sich Andreas Mattfeldt mit dem für Niedersachsen und Bremen zuständigen Beauftragten der Deutschen Bahn, Ulrich Bischoping, getroffen, um die im Landkreis Verden bestehenden Probleme rund um die Strecken und Einrichtungen der Deutschen Bahn zu besprechen und zu lösen. Jetzt

Schallgutachten werden erstellt

Kirchlinteln. Zu Beginn seiner Amtszeit als Bundestagsabgeordneter hat sich Andreas Mattfeldt mit dem für Niedersachsen und Bremen zuständigen Beauftragten der Deutschen Bahn, Ulrich Bischoping, getroffen, um die im Landkreis Verden bestehenden Probleme rund um die Strecken der Bahn zu besprechen. Jetzt hat Mattfeldt erneut das Gespräch mit Bischoping gesucht. Dabei ging es unter anderem auch

Achimer Bahnhof soll 150 000 Euro kosten

Achim (mar). Die Deutsche Bahn versucht bereits seit einiger Zeit, das Empfangsgebäude des Achimer Bahnhofs zu verkaufen, weil es für den Bahnbetrieb nicht mehr gebraucht wird (wir berichteten). Bislang hat sich für das 1930 gebaute, voll unterkellerte Haus mit 954 Quadratmetern Wohnfläche jedoch kein Käufer gefunden. Der leer stehende und zunehmend verfallende Bau war jetzt

Brücke und Lärmschutz: Bald geht es los

Brücke und Lärmschutz: Bald geht es los

Bahn startet im Oktober mit dem Neubau VERDEN. Der Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt hat sich mit dem für Niedersachsen und Bremen zuständigen Beauftragten der Deutschen Bundesbahn, Ulrich Bischoping, getroffen, um mit ihm über den Neubau der Aller-Brücke zu sprechen. Mit von der Partie war auch CDU-Landtagskandidat Adrian Mohr. Bei dem Treffen ging es auch um die

Achimer Bahnhof: Etwas bewegt sich

Achimer Bahnhof: Etwas bewegt sich

Vor Verkaufsentscheid jetzt Wertgutachten ACHIM / HANNOVER · Die Deutsche Bahn will den Achimer Bahnhof bekanntlich verkaufen – allerdings zu Preisen, die für die Stadt Achim zu hoch sind. Dieses Thema stand jetzt bei einem Gespräch mit dem für Niedersachsen und Bremen zuständigen Beauftragten der Deutschen Bahn, Ulrich Bischoping, im Mittelpunkt. Daran teil nahmen der

Für USA bewerben

Landkreis/Berlin. Der Countdown läuft: Noch zwei Wochen haben junge Berufstätige die Möglichkeit, sich im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms des Deutschen Bundestages um ein Stipendium für einen einjährigen Aufenthalt in den USA zu bewerben. So wie das auch die Oyterin Sarah-Christin Stech vor gut zwei Jahren getan hat, die inzwischen das Team von Andreas Mattfeldt in

Jetzt um Stipendium bewerben

Landkreis Osterholz (cm). Das Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP) des Deutschen Bundestags umfasst neben einem Schüleraustausch mit den Vereinigten Staaten auch Stipendien für junge Berufstätige. Darauf weist der CDU-Abgeordnete Andreas Mattfeldt hin. Wer nach dem 31. Juli 1988 geboren ist und zur Ausreise im August 2013 mit der Ausbildung fertig ist, kann sich bei Mattfeldt bewerben. Besonders

Für ein Jahr in die USA

Verden. Noch zwei Wochen haben junge Berufstätige Zeit, sich um ein Stipendium für einen einjährigen Aufenthalt in den USA zu bewerben. Darauf weist der Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt hin. Er ist im Verdener Wahlkreisbüro telefonisch unter: 04231-982530 zu erreichen.

Blick hinter die Kulissen des Parlaments

Mattfeldt weist auf Tag der offenen Tür hin Verden. Der Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt macht auf den Tag der Ein- und Ausblicke aufmerksam, den der Deutsche Bundestag am Sonntag, 9. September, von 9 bis 20 Uhr, veranstaltet. Im Reichstagsgebäude erwartet die Besucher ein buntes Programm: Zwischen 14 und 15.30 Uhr gibt es unter anderem Rundgänge mit

Buntes Programm im Berliner Reichstag

Verden (es). Der CDU-Bundestagsabgeordneter Andreas Mattfeldt macht auf den „Tag der Ein- und Ausblicke“ aufmerksam, den der Deutsche Bundestag am Sonntag, 9. September, 9 bis 20 Uhr, veranstaltet. Im Reichstagsgebäude erwartet die Besucher ein buntes Programm: Zwischen 14 und 15.30 Uhr gibt es unter anderem Rundgänge mit Bundestagspräsident Norbert Lammert. Daneben können die Besucher Vorträgen

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen