Pressespiegel

Kampfeinsatz soll länger dauern

Die Bundesregierung hat beschlossen, den laufenden Kampfeinsatz der Bundeswehr in Afghanistan um weitere zehn Monate zu verlängern. Am kommenden Donnerstag muss der Bundestag allerdings noch zustimmen. Im Hinblick auf die bevorstehende Abstimmung im Parlament zeigt sich unter den Abgeordneten aus Bremen und Umgebung ein gespaltenes Bild. VON KIRA PIEPER UND AXEL HOFMANN Berlin·Bremen. Der Kampfeinsatz

Von der Bergpredigt zum Bericht aus Berlin

Beim Neujahrsempfang in der Werschenreger Kirche hatte ein Bundestagsabgeordneter das Wort: Andreas Mattfeldt von der CDU hatte sich der Frage gestellt „Ist die Bergpredigt politiktauglich?“. Seine Einschätzung zum Thema fachte die spätere Diskussion an. VON ILSE OKKEN Werschenrege. „Ist die Bergpredigt politiktauglich?“ – mit diesem Thema befasste sich der Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt (CDU) auf Einladung

Kassenprüfer der Regierung

VON PETER VON DÖLLEN Landkreis Osterholz. Andreas Mattfeldt (CDU), Bundestagsabgeordneter für die Landkreise Osterholz und Verden, ist jetzt neu in den Rechnungsprüfungsausschuss des Deutschen Bundestages berufen worden. Das Gremium ist ein Unterausschuss des Bundeshaushaltsausschusses, dem 15 Mitglieder angehören. Er kontrolliert zusammen mit dem Bundesrechnungshof die korrekte Verwendung bereitgestellter finanzieller Mittel. Außerdem prüft das Gremium die

Gespräch mit Abgeordnetem in Berlin

Schwanewede·Berlin (gke). Wie sieht der Arbeitsalltag eines Bundestags-Abgeordneten aus? 40 Zehntklässler der Waldschule Schwanewede informierten sich in dieser Woche bei einem Besuch in Berlin aus erster Hand. Andreas Mattfeldt, CDU-Abgeordneter für den Wahlkreis Verden/Osterholz, empfing die Gruppe im Bundestag. Im Gespräch mit den Schülern gab er Einblicke in seine Arbeit als Mitglied im Haushaltsausschuss und

Was sich der hiesige Mittelstand wünscht…

Landkreis Osterholz (msö). Der Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt hat angekündigt, sich als Haushaltspolitiker in besonderem Maße den Interessen des Mittelstandes verpflichtet zu sehen und damit nicht zuletzt auch Impulse für die Wirtschaft in seinem Wahlkreis Osterholz-Verden zu setzen. „Gerade dort ist es der Mittelstand, der die Arbeitsplätze stellt und die Steuern entrichtet“, erklärte der CDU-Parlamentarier nach

Mattfeldt Kassenprüfer der Bundesregierung

Landkreis Verden ·Berlin (kut). Der für die Landkreise Verden und Osterholz zuständige CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt übernimmt für seine Fraktion in Berlin weitere Aufgaben. Er ist in den Rechnungsprüfungsausschuss berufen worden. „Wir Haushälter stellen nicht nur das Geld für die Bundesregierung bereit, sondern kontrollieren auch im Nachhinein gemeinsam mit dem Bundesrechnungshof, ob die bereitgestellten Mittel auch

Kassenprüfer der Bundesregierung

Der für die Landkreise Verden und Osterholz zuständige CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt ist in den Rechnungsprüfungsausschuss berufen worden. „Wir Haushälter stellen nicht nur das Geld für die Bundesregierung bereit, sondern kontrollieren auch im Nachhinein gemeinsam mit dem Bundesrechnungshof, ob die bereitgestellten Mittel auch korrekt verwendet wurden“, erklärt Mattfeldt.Das Grenium ist ein Unterausschuss des Haushaltsausschusses. c/c: VAZ

Gespräch mit Abgeordnetem

Schwanewede·Berlin (gke). Wie sieht der Arbeitsalltag eines Bundestags-Abgeordneten aus? 40 Zehntklässler der Waldschule Schwanewede informierten sich in dieser Woche bei einem Besuch in Berlin aus erster Hand. Andreas Mattfeldt, CDU-Abgeordneter für den Wahlkreis Verden/Osterholz, empfing die Gruppe im Bundestag. Im Gespräch mit den Schülern gab er Einblicke in seine Arbeit als Mitglied im Haushaltsausschuss und

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen