Aktuelle Meldungen

Alles Gute zum neuen Jahr

Alles Gute zum neuen Jahr

Die Tage des Jahres 2011 sind gezählt und in ein paar Stunden feiern wir in das neue Jahr hinein. Deshalb wünschen mein Team und ich Ihnen und Ihren Familien einen guten Start in das neue Jahr. Wir hoffen, dass 2012 ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr für Sie alle wird!      Bildquelle: H.Schröder  /

Weihnachtsgrüße

Weihnachtsgrüße

Mein Team und ich wünschen Ihnen und Ihren Familien wunderschöne besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Auf dass Sie etwas Ruhe finden, um Energien zu tanken, auf ein hoffentlich erfolgreiches Jahr zurückzuschauen und Mut zu schöpfen für die Herausforderungen des kommenden. Herzlichst, Ihr Andreas Mattfeldt  

Bewerbungsaufruf für den Jugendmedienworkshop

Bewerbungsaufruf für den Jugendmedienworkshop

Der Deutsche Bundestag lädt gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland mittlerweile zum neunten Mal 30 junge Journalistinnen und Journalisten zu einem Workshop für junge Medienmacher zwischen 16 und 20 Jahren vom 25. bis 30. März 2012 nach Berlin ein. Eine Woche lang können die Jugendlichen hinter die Kulissen des parlamentarischen

Danke Zivis und willkommen Bufdis in Verden und Osterholz

Danke Zivis und willkommen Bufdis in Verden und Osterholz

Gerne möchte ich den Einsatz der Zivildienstleistenden würdigen und mich für ihr Engagement bedanken. Die über 2,7 Millionen Zivis seit Einführung der Wehrpflicht haben die deutsche Gesellschaft tiefgreifend und dauerhaft verändert. Sie haben dazu beigetraten, dass das Leben vieler Menschen ein kleines bisschen schöner und reicher wird. Im Landkreis Verden sind aktuell noch drei und

Mitgliederentscheid beim Koalitionspartner pro Euro-Rettungsschirm

Ich freue mich, dass sich die Euro-Skeptiker in der FDP nicht durchsetzen konnten. Das erforderliche Quorum wurde nicht erreicht. Parteichef Rösler hat mitgeteilt, dass dafür 21.503 Stimmen nötig gewesen seien, aber nur 20.364 eingegangen seien. Außerdem hat die Mehrheit der abgegebenen Stimmen sich für den Eurorettungsschirm ausgesprochen. Das Ergebnis zeigt, dass eine Mehrheit der Parteimitglieder

Mit unserer Sozialministerin Aygül Özkan bei der Landjugend

Schon traditionell findet die Landesversammlung der Nieder-sächsischen Landjugend bei uns in Verden in der “Jugend-begegnungsstätte Sachsenhain” statt. In diesem Jahr hat die Vorsitzende Janina Tiedemann unsere Jugendministerin Aygül Özkan als Ehrengast eingeladen. Ich habe mich über die Einladung gefreut, denn ich bin im Haushaltsausschusses für die finanziellen Zuwendungen im Rahmen des Bundeshaushaltes für die Deutsche

Elektromobilität voran bringen

In unserer modernen Gesellschaft ist Mobilität Grundlage für Wohlstand und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Wir fahren mit dem Auto zur Arbeit, zum Sport oder ins Theater, bringen die Kinder in die Schule oder fahren in den Urlaub. Angesichts des Klimawandels und endlicher Ressourcen muss unsere Mobilität umwelt– und klimafreundlicher werden. Neue Technologien wie etwa alternative

Neue Tourismusperspektiven für Osterholz und Verden

Neue Tourismusperspektiven für Osterholz und Verden

Das Bundeswirtschaftsministerium hat gestern gemeinsam mit dem Bundeslandwirtschaftsministerium das Projekt „Tourismus-Perspektiven in ländlichen Räumen“ vorgestellt. Ziel ist es, die Entwicklung in ländlichen Räumen durch eine Vernetzung der Akteure und Zielgruppen weiter voranzubringen, um das vorhandene Potential besser zu nutzen. Das von der Bundesregierung geförderte Projekt ist ein wichtiger Schritt, um den Tourismus auf dem Land

Bau der Linie 4 geht voran

Bau der Linie 4 geht voran

Bevor etwas spürbar besser werden kann, muss es oftmals, so sagt man, erst noch schlechter werden. Bezogen auf die Gemeinde Lilienthal heißt das: Bevor im Jahre 2013 die Straßenbahnlinie 4 den öffentlichen Personennahverkehr zwischen dem niedersächsischen Umland und dem Oberzentrum Bremen ein gutes Stück attraktiver machen wird, heißt es für die Verkehrsteilnehmer, mit einem Provisorium

Ärztliche Versorgung in Verden und Osterholz für die Zukunft gesichert

Der Deutsche Bundestag hat letzte Woche in zweiter und dritter Lesung das GKV-Versorgungs-strukturgesetz beschlossen. Verwaiste Arztpraxen und lange Anfahrtswege für die Patienten im ländlichen Raum sollen jetzt der Vergangenheit angehören. Das deutsche Gesundheitssystem ist eines der besten der Welt. Eine gute, wohnortnahe und flächendeckende Versorgung der Patienten ist sein Markenzeichen. Das soll auch in Zukunft

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen