Aktuelle Meldungen

SPD nutzt Unfälle bei der Erdgasförderung für parteipolitisches Spiel

Ich bedauere, dass die SPD unseren gemeinsamen parteiübergreifenden Einsatz für die Bürger aufkündigt. Nach den Leckagen an den Lagerstätterwassenleitungen der RWE Dea haben wir alle gemeinsam daran gearbeitet, nicht nur aufzuklären, sondern vor allem die Ursachen für die Leckagen zu beseitigen. Ich bin überrascht, dass gerade die SPD-Landtagskandidatin die schwarz-gelbe Landesregierung auffordert, die Genehmigung zum

Tach Auch! in Berlin

Die Folge Tach Auch, die bei mir in Berlin gedreht wurde, kann man jederzeit in der Mediathek von FAN Television – Fernsehen aus Niedersachsen abrufen. Für alle, die reinschauen möchten, gibt es hier den Link!

Wer fährt mit Clemens?

Wer fährt mit Clemens?

Manch einer mag den Artikel bereits am Wochenende in der Zeitung gelesen haben. Mein Neffe Clemens sucht einen Mitfahrer. Er wird seinen Realschulabschluss an einer Schule in Kiel machen, die besonders auf seine Bedürfnisse als körperbehinderter junger Mann eingehen kann. Zwischen Völkersen, dem Heimatort von Clemens‘ Familie, und Kiel liegen aber einige Kilometer. Nun wird

Zu Besuch bei Bambus-Enthusiasten

Zu Besuch bei Bambus-Enthusiasten

Firma in Achim einer der 365 Orte im Land der Ideen Seit 2006 zeichnet die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ jährlich deutschlandweit 365 herausragende Ideen und Projekte aus vielfältigen Bereichen aus – für jeden Tag des Jahres eines. „Made in Germany“ ist stärker denn je ein herausragendes Qualitätsmerkmal. Ausgezeichnet wurde in diesem Jahr ein

Aygül Özkan besuchte Bürgerstiftung und Geschwisterbücherei

Aygül Özkan besuchte Bürgerstiftung und Geschwisterbücherei

Lilienthal im Fokus der Ministerin Sie kam, ließ sich informieren und war begeistert: Niedersachsens Sozialministerin Aygül Özkan lobte die „hervorragende Arbeit und das große Engagement“ der Lilienthaler Bürgerstiftung vor Ort in den höchsten Tönen. Und nicht nur das – sie regte an, den dort begonnenen Dialog fortzusetzen, denn es  gebe zahlreiche Punkte, die man gemeinsam

Sommerreihe “Den Reichstag entdecken” – Teil 8

Sommerreihe “Den Reichstag entdecken” – Teil 8

Station 8: Fraktionssaal der CDU/CSU-Fraktion Vom Garten der Bevölkerung beeilen wir uns, den nächsten Fahrtstuhl in den dritten Stock zu erwischen. Diese Etage beherbergt die Fraktionen des Deutschen Bundestages. Auch meine CDU/CSU-Fraktion hat dort einen Saal, in dem die Fraktionssitzungen stattfinden. Jeden Dienstag strömen  die Abgeordneten aus allen Richtungen zusammen. Im Eingangsbereich werden sie von

Sommerreihe “Den Reichstag entdecken” – Teil 7

Sommerreihe “Den Reichstag entdecken” – Teil 7

Station 7: Der Garten der Bevölkerung Bei der Umgestaltung des Reichstages gab es mehrere Kunst-am-Bau-Projekte. Kunst, die in die Architektur integriert wurde, mit ihr korrespondiert, sie ergänzt. Das letzte Projekt dieser Art, das eingebracht wurde, war das Werk „DER BEVÖLKERUNG“ des Künstlers Hans Haacke. Dabei handelt es sich um einen kleinen Garten, eingefasst in einen

Sommerreihe “Den Reichstag entdecken” – Teil 6

Sommerreihe “Den Reichstag entdecken” – Teil 6

Station 6: Andachtsraum Ein kleines Schild am Eingang. „Andachtsraum“ steht darauf. Hinter den Türen verbirgt sich ein Ort der Ruhe und Meditation, der architektonisch und symbolisch dem übrigen Reichstagsgebäude gegenüber steht. Günther Uecker, ein bekannter deutscher Künstler, hat sich der Gestaltung dieses Raumes angenommen. Der Lichteinfall ist indirekt und steht damit im Kontrast zu Fosters

Tach Auch! zeigt heute Reportage aus Berlin

Mareen Steinacker vom Fernsehsender FAN Fernsehen aus Niedersachsen war vor kurzem mit ihrem Kameramann zu Besuch bei mir in Berlin. Dort haben wir eine Reportage über meinen Alltag als Bundestagsabgeordneter für das FAN-Format Tach Auch! gedreht. Gezeigt wird die Folge heute Abend um 18:30 Uhr auf FAN. Natürlich kann man später auch online reinschauen: http://www.fan-television.de/sendeformate/tach-auch.html

Sommerreihe “Den Reichstag entdecken” – Teil 5

Station 5: Westbalkon Heute: Durch die moderne Schiebetür hinaus treten, auf den Westbalkon des Reichstages und den Ausblick genießen. Die Augen schweifen lassen über den Tiergarten, die grüne Lunge Berlins, zur Linken, das Haus der Kulturen der Welt, zu dem die Berliner schwangere Auster sagen, bis hinüber zum Bundeskanzleramt und der Schweizer Botschaft. 1918: Ein

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen