Aktuelle Meldungen

Beweis für gelebtes Unternehmertun

Beweis für gelebtes Unternehmertun

Ich mag findige Unternehmer: Wer Tag und Nacht für seinen mittelständischen Betrieb da ist und ihn engagiert zum Erfolg führt, ist in meinen Augen ein Beweis für gelebtes Unternehmertum. Wenn ich das sage, denke ich zum Beispiel an Stephan Otten, der seit Jahren die Geschicke des Wintergarten- und Beschattungsspezialisten Finkeisen lenkt. Der produziert und vermarktet

Auf den Feldern wird als erstes autonom gefahren

Auf den Feldern wird als erstes autonom gefahren

Der Oytener Landtechnikhändler Mager und Wedemeyer hat sich seinen guten Ruf hart erarbeitet: 250 neue Traktoren und 150 Rad- oder Teleskoplader verkauft das Unternehmen an Kunden im In- und Ausland. Das wollte ich mir einmal genauer ansehen und habe das strategisch neu ausgerichtete Unternehmen und seinen neuen Gebrauchtmaschinenhandel gemeinsam mit meinem Landtagskollegen Axel Miesner, Bürgermeister Manfred

Bundestag-Erweiterung darf nicht zum zweiten BER werden: Besichtigung der Baumängel im Anbau des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses

Bundestag-Erweiterung darf nicht zum zweiten BER werden: Besichtigung der Baumängel im Anbau des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses

Kürzlich habe ich den Keller des zu den Liegenschaften des Bundestages gehörenden Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses besucht, um mir ein eigenes Bild zum Umfang der dortigen Bauschäden zu verschaffen. Aufgrund von Rissen im Beton der Bodenplatte des Gebäudes verzögert sich die Fertigstellung des Berliner Baus bereits seit rund sechs Jahren. Dennoch werden Abgeordnete und Öffentlichkeit kaum durch die

Der Arbeitsmarkt im März

Der Arbeitsmarkt im März

Der Frühling beginnt auf dem Arbeitsmarkt! Im Landkreis Verden hat die Personengruppe der unter 25-jährigen einen großen Anteil am Rückgang der Arbeitslosenzahlen gehabt. Die Zahl sank von 327 im Vormonat auf 274 im März des Jahres. Betrachtet man alle Erwerbslosen im Landkreis Verden, so ist die Zahl von 3.288 auf 3.175 gesunken. Die Arbeitslosenquote ist

Behördliche Zulassung neuer Entwicklungen braucht zu lange

Behördliche Zulassung neuer Entwicklungen braucht zu lange

  Im Oytener Gewerbegebiet sitzt der deutsche Marktführer für Rohrdurchführungssysteme, das Unternehmen Doyma. Das habe ich gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Axel Miesner, dem Oytener Bürgermeister Manfred Cordes und dessen Wirtschaftsförderer Axel Junge besucht.  Ich bin begeistert, mit welchem Engagement die Firmenleitung, aber auch die Mitarbeiter diesen technologisch wegweisenden Betrieb immer weiter entwickeln. Wir haben mit

Ein Ausflug in den Parlamentarischen Alltag: Jannika Beu aus Osterholz begleitete mich eine Woche in meinem Berliner Büro

Ein Ausflug in den Parlamentarischen Alltag: Jannika Beu aus Osterholz begleitete mich eine Woche in meinem Berliner Büro

Letzte Woche erlebte Jannika Beu aus Osterholz-Scharmbeck interessante Einblicke im Deutschen Bundestag. Als Mentor betreue ich sie seit etwa einem Jahr im Bereich des Nachwuchsförderprogramms der Talentschmiede der CDU Niedersachsen. Die junge Ratsfrau sammelte in meinem Bundestagsbüro viele neue Erfahrungen im bundespolitischen Alltag. Unter anderem hat sie an einer Ausschusssitzung des Haushaltsausschusses teilgenommen, in dem ich

EU fördert die Geräte und Installationskosten für den Aufbau von Hotspots

EU fördert die Geräte und Installationskosten für den Aufbau von Hotspots

Die EU wird die Geräte und Installationskosten für den Aufbau von Hotspots in Kommunen fördern. Im ersten Aufruf können sich Kommunen, Gemeinden und WLAN-Installationsfirmen unter www.wifi4eu.eu registrieren. Die Registrierung ist jedoch noch nicht die Einreichung des Projektvorschlags, die nächste Ausschreibung zur Einreichung von Projektvorschlägen ergeht am 15.05.2018. Der Antragssteller muss die laufenden Betriebskosten, wie z.B.

Aufruf zur Teilnahme am EU-Projekttag

Aufruf zur Teilnahme am EU-Projekttag

Das Thema Europa steht am Freitag, 4. Mai 2018, wieder auf dem Stundenplan vieler Schulen. Dann können alle Schulformen und Klassenstufen am EU-Projekttag teilnehmen. Dazu können Lehrkräfte vielfältige kostenlose Unterrichtsmaterialien bestellen. Nach Absprache besuchen außerdem Abgeordnete von Bund, Land und EU interessierte Schulen, um mit Kindern und Jugendlichen über Europa zu diskutieren. Die Aktionen können

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen