Aktuelle Meldungen

Geld vom Bund auch für Thedinghausen

Geld vom Bund auch für Thedinghausen

Gute Nachrichten für Thedinghausen beim Hochwasserschutz In dem knapp zweistündigen Gespräch mit Thedinghausens Bürgermeister Harald Hesse hatte ich für ihn gute Nachrichten aus Berlin. Im vergangenen Jahr haben wir im Haushaltsausschuss zusätzliche Gelder für ein Sonderprogramm für den dringend notwendigen Hochwasserschutz bereitgestellt. Dabei ist es mir als für den Kreis Verden zuständigem Abgeordneten sehr wichtig,

Besuch auf der Hannover Messe

Besuch auf der Hannover Messe

Ich bin beeindruckt von dem Know-How, was wir in Deutschland haben, und wie viel davon in meinem Wahlkreis sitzt. Gestern habe ich die Hannover Messe besucht. Für mich stand dabei als für den Bereich Wirtschaftspolitik zuständiger Haushaltspolitiker nicht nur im Vordergrund zu sehen, was die auf der Messe vertretenen Unternehmen mit Bundesfördergeldern gemacht haben, sondern

Weniger Bürokratie – mehr Zeit für die Pflege

Weniger Bürokratie – mehr Zeit für die Pflege

Der bisherige Dokumentationsumfang in der Pflege wird zu Recht als starke und oft auch unnötige Belastung für alle Beteiligten empfunden. Deshalb begrüße ich das vereinfachte Dokumentationskonzept, das das Bundesgesundheitsministerium entwickelt hat. Mit dem neuen Modell lässt sich bis zu 50 Prozent Zeit einsparen, die dann wieder für die eigentliche Pflege der Pflegebedürftigen genutzt werden kann.

Oberschüler aus Kirchlinteln zu Besuch in Berlin

Oberschüler aus Kirchlinteln zu Besuch in Berlin

Die Schülerinnen und Schüler der Oberschule Kirchlinteln brachten mit ihrem Besuch in der Hauptstadt eine gelungene Abwechslung in meinen politischen Berliner Alltag.  Wir haben uns im Reichstag getroffen, um unter anderem über meinen Parlamentsalltag zu sprechen. Aber auch das eine oder andere Wort zu aktuellen Themen blieb nicht aus: über die derzeit prekäre Lage in

Mindestlohn entbürokratisieren!

Mindestlohn entbürokratisieren!

Vielen Arbeitgebern in unserer Region bereiten die Dokumentationspflichten im Zuge des Mindestlohns großes Kopfzerbrechen. Ich bekomme viele Schreiben, in denen mir berichtet wird, dass der Mindestlohn an sich kein Problem sei – viele zahlen ohnehin schon länger mehr als den gesetzlichen Mindestlohn – aber die Dokumentationspflichten zögen einen solchen bürokratischen Aufwand nach sich, dass viele

Frohe Ostern!

Frohe Ostern!

“Bei uns ist alle Tage Ostern, nur dass man einmal im Jahr Ostern feiert” Luther Das vor uns liegende Osterfest ist mehr als nur die Freude auf ein paar freie Tage für uns Erwachsene und die Freude der Kinder auf das Eiersuchen. Mit dem Ostersonntag endet die Fastenzeit und es beginnt die österliche Freudenzeit, die

Treffen mit meinem ehemaligen Wahlkreismitarbeiter

Treffen mit meinem ehemaligen Wahlkreismitarbeiter

In der vergangenen Woche hatte ich Besuch von meinem ehemaligen Wahlkreismitarbeiter Jürgen Weber und seiner Frau Renate. Wir kennen uns schon lange und haben sämtliche Bürgermeisterwahlkämpfe sowie den Bundestagswahlkampf 2009 gemeinsam bestritten. Renate und Jürgen sind dann aus privaten Gründen vor einigen Jahren ins baden-württembergische Biberach gezogen und haben unser schönes Langwedel hinter sich gelassen.

Kabinettsbefassung für neue Regelungen zur Erdgasförderung: Brauchen noch weitere Verschärfungen

Kabinettsbefassung für neue Regelungen zur Erdgasförderung: Brauchen noch weitere Verschärfungen

Die heute im Kabinett beratenen Entwürfe sehen viele gute Regelungen für die Erdgasförderung und das sogenannte Fracking vor. Aber wir als Unionsfraktion fordern noch weitere Verschärfungen. Gerne hätten wir diese schon vor Kabinettsbefassung mit unserem Koalitionspartner eingearbeitet. Zu Verhandlungen hierüber war die SPD bislang leider nicht bereit. Wir als CDU/CSU-Fraktion sprechen nun mit einer Stimme.

Der Arbeitsmarkt im März

Der Arbeitsmarkt im März

Auf dem Arbeitsmarkt machen sich erste Anzeichen einer Frühjahrsbelebung bemerkbar: die Arbeitsmarktzahlen vom Monat März sind zum Ende des ersten Quartals 2015 klar zurückgegangen. Gegenüber dem Vorjahr waren im März 2015 rund 123.000 Menschen weniger arbeitslos gemeldet. Der Bundestrend spiegelt sich im Großen und Ganzen auch in unseren beiden Landkreisen wieder: Im Bereich des Arbeitslosengeldes

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen